Firmengebäude kaufen – worauf achten?

Wer auf der Suche nach einem neuen Firmengebäude ist, der hat derzeit nicht die Qual der Wahl – zum einen ist der Markt derzeit kaum gegeben, denn die Wirtschaft läuft auf Hochtouren, zum anderen sind die Preise wie bei Wohnungen oder Häusern sehr üppig. Doch was ist jetzt empfehlenswert? Nicht kaufen, Nicht mieten oder doch was kaufen oder bauen lassen. Beides ist derzeit nicht einfach, doch wir versuchen Ihnen wichtige Tipps beim Kauf einer Immobilie für das Unternehmen zu geben.

Firmengebäude kaufen – Lage, Ausstattung und Wert spielen eine sehr wichtige Rolle!

Die Lage spielt bei dem Kauf eines Firmengebäudes eine wichtige Rolle – so sollte ein Anschluss an die Autobahn sowie an die öffentlichen Verkehrsmittel geben, zum einen für die Kunden, zum anderen auch für die Arbeitnehmer. Auch sollte das Bürogebäude oder Maschinenhalle uptodate sein und aktuelle Elektronik, Mechanik sowie Türen und Tore haben. Falls nicht, empfehlen wir diese Webseite! Zum anderen sollte es definitiv ein Gebäude sein, was an Wert gewinnen sollte.

Firmengebäude finanzieren – Eigenkapital oder auf Banken zurück greifen?

Wer sich direkt ein Firmengebäude kaufen mag und dabei auf die Miete verzichten will, der muss in der Regel für eine Finanzierung an der Bank anklopfen – hier sagen wir eindeutig: Bitte zuerst die eigene Firmenbank nach einem Kredit fragen und die Konditionen aushandeln, denn zum einen gibt es einen direkten Ansprechpartner zum anderen gibt es auch die Möglichkeit Sonderkonditionen auszuhandeln. Zudem weiß die eigene Hausbank bestens darüber Bescheid, wie die finanzielle Situation ist und auch die Entwicklung. Sollten die Konditionen gerade nicht die Besten sein, dann empfehlen wir auch Direktbanken oder Private Kreditgeber direkt zu kontaktieren, um dort bessere Konditionen für das neue Firmengebäude auszuhandeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.